Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

 

 

 

   

Offene Ganztagsgrundschule

Seit August 2010 bieten wir ein offenes Nachmittagsangebot von Montag bis Donnerstag, 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr, für alle Kinder unserer Schule an, sofern die Eltern es wünschen. Die Nachmittage sind frei wählbar, also offen, die Kinder können auch nur für einen Nachmittag in der Woche angemeldet werden. 

Die Anmeldung erfolgt über ein Formular (im Schulbüro erhältlich) und ist für ein Schuljahr verbindlich. Die Teilnahme ist nach der Anmeldung verpflichtend.

 

Gestaltung der Nachmittage

Um 13.00 Uhr schließt die verlässliche Betreuung im 1.u. 2. Jahrgang sowie der Unterricht im 3. u. 4. Jahrgang.

Die Kinder, die für den Nachmittag angemeldet sind, gehen um 13.00 Uhr in die Mensa (Raum 13) zum Mittagessen. Wer nicht an der warmen Mahlzeit (z.Zt. 3.50 €) teilnehmen soll, bringt das Essen von zu Hause mit und setzt sich dazu.

Anschließend ist freie Spielzeit. Die Kinder spielen im Haus bzw. draußen miteinander oder entspannen sich im Ruheraum. Sowohl beim Mittagessen als auch in der freien Spielzeit ist die Aufsicht gewährleistet.

Von 13.45 bis 14.30 Uhr fertigen die Schülerinnen und Schüler ihre Hausaufgaben an. Die Hausaufgabenbetreuung werden von Mitarbeitern des Deutschen-Roten-Kreuzes und von Lehrkräften übernommen.

Die Gruppen sind maximal 10 Kinder groß.

Von 14.30 bis 14.45 Uhr gibt es erneut eine freie Spielzeit.

Von 14.45 bis 15.45 Uhr folgen AG-Angebote, die die Kinder wählen dürfen. Die Teilnahme dauert immer von Ferien zu Ferien (zum Schuljahresbeginn also vom Ende der Sommerferien bis zum Beginn der Herbstferien), anschließend wird gewechselt. Die Gruppen sind maximal 15 Kinder groß.


Zeitplan für den Nachmittag

 

13.00 Uhr

Mittagessen in der Mensa (Raum13) Jedes Kind räumt sein Geschirr selbst weg – 2 Aufsichten

Die DRK-Küche liefert das Essen. Das Personal wird vom DRK gestellt.

anschließend bis

13.45 Uhr

Freie Spielzeit bzw. Ruhezeit in offenen Angeboten (Schulhof, Pausenhalle, Ruheraum…) – 2 Aufsichten

13.45 – 14.30 Uhr

Hausaufgabenbetreuung in den Klassenräumen 03, 04 sowie 14 und 15 (je nach Bedarf) – Fördern + Fordern
(2-4 Hausaufgabengruppen)

14.30 – 14.45 Uhr

freie Spielzeit

14.45 – 15.45 Uhr

Pädagogische Angebote für alle Kinder in kleinen Gruppen (Turnhalle, Schulküche, Betreuungsräume 16 +19 ) – Betreuung/Aufsicht

16.00 Uhr

Busabfahrt ab Schule – Aufsicht

16.04 Uhr Vosshöhe (Vollbüttel)

16.06 Uhr Schmiedeberg (Vollbüttel)

16.07 Uhr Ortsmitte (Vollbüttel)

16.12 Uhr Ausbüttel (Siedlung)

 

AG-Angebotsbereiche

Verteilt auf die 4 Wochentage von Montag bis Donnerstag konnten wir eine Erzieherin, Übungsleiter und Honorarkräfte aus unterschiedlichen Bereichen gewinnen. Folgende Arbeitsgemeinschaften können z. B. sein: Handarbeit, Arbeiten mit Naturmaterialien, kreatives Arbeiten, Spiele, Sport, Lesen, Inliner, Kochen usw..

Alle Betreuerinnen und Betreuer sind qualifiziert und haben vielseitige Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern im Grundschulalter.

 

Elternbeiträge

Die Betreuung während des Mittagessens, im freien Spiel, während der Bearbeitung der  Hausaufgaben und im AG-Angebot ist grundsätzlich für die Eltern kostenfrei.

1. Nur das warme Mittagessen muss bezahlt werden, es kostet 3.50 € pro Mahlzeit. Wenn die Kinder erkrankt sind oder aus anderen Gründen ausnahmsweise nicht am Nachmittagsbetrieb teilnehmen können (Arzttermin o.ä.), muss das Essen bis spätestens 6.00 Uhr von den Eltern abbestellt werden (Onlineverfahren).

2. Ein Unkostenbeitrag für Bastelmaterialien und Getränke von 5 € für Kinder, die 1-2 Tage teilnehmen und 10 € für Kinder, die 3-4 Tage in der Ganztagsschule sind, wird pro Schulhalbjahr erhoben.

3. Zusätzlich bietet das Deutsche-Rote-Kreuz als unser Kooperationspartner von Montag bis Donnerstag eine Frühbetreuung von 7.00 Uhr bis 8.00 Uhr und eine Spätbetreuung von 16.00 Uhr bis 17.30 Uhr an. Am Freitag gibt es ebenfalls eine Frühbetreuung von 7.00 Uhr bis 8.00 Uhr und eine Spätbetreuung von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr im Angebot, vorausgesetzt, es werden mindestens 10 Kinder angemeldet. Die Kosten hierfür werden entsprechend der Kindertagesstättenbeiträge berechnet.

Auch eine Ferienbetreuung wird in den Herbst-, Oster- und Sommerferien angeboten, allerdings nicht in der GS Ribbesbüttel, sondern zentral an der GS Calberlah oder der GS Isenbüttel.

Anmeldeformulare für die Ferienbetreuung werden rechtzeitig über die Schule heraus gegeben. Der Kostenbeitrag beläuft sich auf 30 Euro für 6 Stunden (8.00 - 14.00 Uhr) und 40 Euro für 8 Stunden (8.00 - 16.00 Uhr). Das Mittagessen muss zusätzlich bezahlt werden.

 

Ansprechpartner der OGGS Ribbesbüttel ist zur Zeit:

Laura Bruns, Diensthandy: 0175 - 9822571